iQ300 Waschmaschine von Siemens

Mit der iQ300 Waschmaschine präsentiert der renommierte Hersteller Siemens ein funktionales und leistungsstarkes Modell, das außerdem sehr umweltbewusst arbeitet. Aber, kannst Du auch von weiteren Vorteilen profitieren? Oder sind eventuell sogar Abstriche hinzunehmen? Antworten auf diese Fragen erhältst Du im folgenden Testbericht.

Siemens iQ300 WaschmaschineVorteile:

  • Viele praktische Programme
  • Energieeffizient
  • Innovative Technik
  • Großes Fassungsvermögen

Nachteile:

  • Sehr lauter Betrieb

Funktionen der Waschmaschine

In der iQ300 finden bis zu 7 Kilo Wäsche ihren Platz. Ein positiver Aspekt, von dem insbesondere große Haushalte profitieren. Außerdem stehen bei dem Modell zahlreiche Programme zur Verfügung, die auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Kleidung und Stoffe abgestimmt sind. Siemens unterstützt Dich also dabei, möglichst lange Freude an den Farbe und der Qualität Deiner Wäsche zu haben. Hier zieht das Modell im Vergleich mit der Beko WML 15106 NE mit.

Unter anderem wird Wolle mit der Maschine schonend gewaschen und das spezielle Programm für Outdoor-Kleidung garantiert eine besonders gründliche Reinigung. Durch das praktische Knitterschutz-System hingegen werden Blusen oder Hemden schonend entwässert, wodurch weniger Falten beim Waschen entstehen. Wenn Du es eilig hast, kannst Du den Schnellwaschgang verwenden, der lediglich 15 Minuten benötigt, um die Kleidung zu reinigen.

Natürlich handelt es sich bei dem Modell außerdem um eine sehr energieeffiziente A+++ Maschine, die sich neben den Stromkosten auch positiv auf die Umwelt auswirkt. Durch die Water-Perfekt Funktion werden auch die Kosten für den Wasserverbrauch so niedrig wie möglich gehalten.

Vorteile

Grundsätzlich kann die Waschleistung in Waschmaschinen Testberichten und Bestenlisten (Link zum Test) auf ganzer Linie überzeugen. Dabei begeistern natürlich auch die vielfältigen Programme, die bei diesem Modell verwendet werden können. Technisch betrachtet sind diese auf dem neusten Stand und unterstützen aus praktischer Sicht beim Waschen, helfen aber auch Kosten zu reduzieren. Ein großer Pluspunkt, der viele Kunden begeistern konnte.

Gleiches gilt natürlich für das enorme Fassungsvermögen der Waschtrommel, wodurch die Siemens Waschmaschine zu einem beliebten Modell für große Familien avanciert.

Nachteile

Ein großer Kritikpunkt ist bei der Siemens iQ300 der lautstarke Schleudergang. Viele Kunden halten den Lärm für unerträglich und ziehen es sogar vor, die Waschmaschine in den Kelleräumen aufzustellen.

Fazit zum Testbericht der Waschmaschine

Bei dieser Waschmaschine von Siemens profitierst Du natürlich ganz besonders von den vielen Programmen, mit denen Du Deine Wäsche von nun an schonend aber auch besonders gründlich reinigen kannst. Auch die umweltbewusste und kostenreduzierende Arbeitsweise des Modells spricht für einen Kauf.

Die Knitterschutz-Funktion finde ich ganz besonders interessant. Familien, bei denen viel Wäsche anfällt, werden diese Waschmaschine zu schätzen wissen, da sie die Hausarbeit erleichtert und den Geldbeutel schont.

Posted in Mate | Kommentare deaktiviert für iQ300 Waschmaschine von Siemens

Im Test: Siemens Geschirrspüler

Technisch innovativ und sparsam im Verbrauch präsentiert sich diese Geschirrspülmaschine der Qualitätsmarke Siemens. Trotz eines denkbar niedrigem Strom- und Wasserverbrauchs wird ein erstklassiges Spülergergebnis erzielt. Dieser Spülmaschinen Test liefert Dir weitere hilfreiche Informationen, die das Modell betreffen.

Vorteile:

  • Sehr leiser Betrieb
  • Gründliches Reinigungsergebnis
  • Einfache und übersichtliche Bedienung

Nachteile:

  • Unangenehmer chemischer Geruch
  • Geschirrtrocknung unzureichend

Siemens SN45M539EU Spuelmaschine

Features und Funktionen des Geschirrspülers

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A++. Siemens legt in diesem Fall Wert auf eine komfortable Ausstattung, hohen Bedienkomfort und natürlich Leistungsstärke.

Der Innenraum ist mit zwei Geschirrkörben und einem zusätzlichen Besteckkorb ausgestattet und bietet Platz für bis zu 13 Maßgedecke. Hier kann sämtliches Geschirr und ebenso Pfannen oder Töpfe und Schüsseln verstaut werden.

Anschließend kannst Du unter 5 Spülprogrammen und 3 zusätzlichen Sonderfunktionen wählen, um den gewünschten Reinigungseffekt zu erzielen. Das Modell verfügt dabei natürlich über ein Sparprogramm sowie eine intensive oder schnelle Alternative.

Wenn es einmal besonders schnell gehen musst, profitierst Du von der innovativen Variospeed-Funktion, die innerhalb von weniger als 30 Minuten ihre volle Reinigungskraft entwickelt.

Zusätzlich ist der Siemens Geschirrspüler natürlich auch mit einer Wasserstopp-Funktion versehen, die Dir Schutz vor Wasserschäden bietet. Des Weiteren wurde das Modell mit einem Dosier-Assistent ausgestattet, der für eine gleichmäßige Verteilung des Reinigungsmittels sorgt.

Automatisch bestimmt das Gerät außerdem den Verschmutzungsgrad des Wassers und leitet gegebenenfalls zusätzliches Frischwasser in den Spülablauf ein. So wird das Reinigungsergebnis zusätzlich optimiert.

Vorteile des Siemens SN45M539EU

Insbesondere der sehr angenehm leise Betrieb der Geschirrspülmaschine wird in vielen Beurteilungen von Käufern gerne erwähnt. Das Modell spült flüsterleise und kann daher auch problemlos über Nacht eingeschaltet werden, ohne dass eine erhebliche Lärmbelästigung zu befürchten ist.

Beliebige Einstellungen der Spülprogramme werden mithilfe eines übersichtlichen und beleuchteten Displays vorgenommen. Daher kann auch der Bedienkomfort überzeugen.

Gleiches gilt selbstverständlich auch für das gute Reinigungsergebnis, das mit dem Siemens Geschirrspüler erzielt wird. Saubere Teller, Gläser und Pfannen sind hier garantiert.

Nachteile

Manche Käufer berichten von einem starken chemischen Geruch, der auch nach mehrmaligem Gebrauch des Geschirrspülers anhält. Ein Aspekt, der für leichte Kritik sorgt. Das gilt auch für die Trocknung des Geschirrs, die nicht ganz überzeugen kann. Im Vergleich zum Beko DSN 6634 FX schneidet diese Spülmaschine im Trocknungsergebnis wesentlich besser ab. Hier ist der Vergleichstest des Beko DSN 6634 FX.

Fazit zum Siemens Geschirrspüler Test

Qualität und Leistungsstärke werden Dir mit diesem hochwertigen Geschirrspüler des renommierten Herstellers Siemens garantiert. Das Reinigungsergebnis kann auf ganzer Linie überzeugen, wobei das Modell effektiv Strom- aber auch Wasserkosten reduziert. Die Bedienung wird Dir dank des modernen Bedienfelds und des Displays erheblich erleichtert.

Positiv fällt mir insbesondere die geräuscharme Arbeitsweise des Modells auf. Auch technische Details wie der Dosier-Assistent oder die automatische Wasserzufuhr können mich überzeugen. Eine klare Kaufempfehlung für diesen hochwertigen Geschirrspüler.

Posted in Mate | Kommentare deaktiviert für Im Test: Siemens Geschirrspüler

Bürostühle – Gut, aber sie brauchen Unterstützung

Besonders Menschen, die der Arbeit wegen den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen müssen, leiden besonders oft unter Schmerzen im Bereich der Lende oder des Schulterbereichs. Man geht davon aus, dass ein Drittel aller 35-50 jährigen unter chronischen Rückenschmerzen leiden. Um einen durch zu langes Sitzen verursachten Leistungsabfall und das Sinken der Produktiv der Mitarbeiter zu verhindern, sind die meisten Arbeitgeber bemüht die Arbeitsplätze möglichst ergonomisch zu gestalten. Verschiedene Bürostühle im Test (Website) überraschten mit der Tatsache, dass inzwischen sehr viele Hersteller einen Großteil der Normen bezüglich der Ergonomie einhalten.

buerostuehle-checkerUnd doch sind es auch die Mitarbeiter, die etwas für die Gesundheit ihres Rückens tun müssen. Das zu viel Sitzen ungesund ist, ist keine Neuigkeit mehr. Bestenfalls kann der Mitarbeiter seinen Schreibtisch elektrisch erhöhen, sodass auch ein Arbeiten im Stehen möglich wäre. Da dies aber nur selten der Fall ist, sind kleine Spaziergänge (zum Kopierer oder der Kaffeemaschine) im Abstand einer halben Stunde optimal.

Kleine Übungen helfen bereits

Während der Pause oder aber auch zu Hause sind Übungen, die den Rücken stärken, eine gute Idee. Sie sind meist sehr einfach und bedeuten keinen zeitlichen Aufwand. Dabei ist die Stärkung des Halteapparates Grundvoraussetzung für einen graden Rücken. Teilweise kann man die Übungen auf einem Stuhl, vielleicht sogar dem Bürostuhl durchführen.

Die einfachste Übung in diesem Bereich ist das Heben und Senken der ausgestreckten Beine unter dem Bürotisch. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass zum einen die Beine geschlossen gehoben werden und zum anderen der Bauch angespannt ist. Ohne die Beine abzulegen wiederholt man die Übung das eine oder andere Mal. Es wird mit der Zeit immer leichter.

Um die Verspannungen im Schulterbereich zu lösen, kann es bereits helfen, wenn man die Schultern erst in die eine Richtung und dann in die andere kreisen lässt. Dabei bietet es sich an den Nacken zu strecken.

Wer die Übungen lieber zu Hause durchführt, kann sich nach diesen beiden kleinen Übungen auf den Bauch legen und Arme und Beine von sich strecken. Beim Ausatmen werden nun der linke Arm und das rechte Bein gehoben. Beim Einatmen senkt man die Gliedmaßen wieder. Beim nächsten Ausatmen werden der rechte Arm und das linke Bein gehoben. Die Übung sollte mehrmals wiederholt werden.

Tipp: Der Bürostuhl Topstar Open Point SY bietet eine gute ergonomische Form besonders für lange Arbeiten vor dem Computer.

Von der Krankenkasse unterstützte Sportkurse

Auch Sportkurse, die bereits von der Krankenkasse als so genannte Präventivkurse gefördert werden, sind eine Möglichkeit den Rückenschmerzen vorzubeugen.

Hier finden Yoga und Pilates besondere Beachtung und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Gemeinsam Sport treiben ist auch viel angenehmer als allein in den eigenen vier Wänden. Wer sich neben der Arbeit sportlich betätigt, senkt die Wahrscheinlichkeit frühzeitig an Rückenschmerzen zu leiden.

Posted in Mate | Kommentare deaktiviert für Bürostühle – Gut, aber sie brauchen Unterstützung